Mitglieder
Geschichte
aktuelle Fasnet
Termine
Fotoalbum
Impressum
Home
Kampagnen
Höllenzunft
Links
Nester
Gästebuch
Kontakt
Specials

 
 

 
Geschichte
 
40 Jahre Contra Brüder im Jahr 1998
Nachdem schon 1956 und 1957 Fasnachtsbälle unter der Leitung von Albert Rettich und Klaus Zumkeller im Löwen ausgerichtet wurden, Organisation und Durchführung aber einen selbständigen Veranstalter erforderlich machte, traten 1958 auf Initiative von Klaus Zumkeller als viertes Nest der Höllenzunft Kirchzarten die Contra Brüder auf. Aus dem Skatclub wurden über die Fasnachtszeit die Contra Brüder, unschwer erkennbar an dem rot-weiss-grünes Häs, welches den Bildern der Spielkarten nachgestaltet wurde. Mit den Auftritten, früher im alten Kinosaal oder im Hotel Löwen, heute im Kurhaus wurden besonders große Erfolge errungen. Das anfängliche Mistrauen der etablierten Nester der Höllenzunft schwand mit den Erfolgen der Contra Brüder.
 

Das Häs der Contra Brüder bildlich erläutert: